MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Dreist: Falsche Polizisten zocken Touristen ab!

Die falschen Polizisten täuschten offenbar sogar eine Festnahme vor, um den Touristen zu bestehlen. Symbolfoto: Thinkstock

Die falschen Polizisten täuschten offenbar sogar eine Festnahme vor, um den Touristen zu bestehlen. Symbolfoto: Thinkstock

Wiesbaden, 8. Mai 2015 – Gestern um 12 Uhr haben offenbar falsche Polizeibeamte in der Büdingenstraße einen Touristen aus dem Oman ganz dreist ausgenommen. Dafür hatte sich ein Gauner-Quartett eine richtige Seifenoper einfallen lassen:
Wie die Polizei meldet, wurde der Tourist zuerst von einem Mann angesprochen, der ihn bat, ein Foto von ihm zu machen. Dann kamen zwei angebliche Polizisten dazu. Sie führten eine „Kontrolle“ durch und durchsuchten den Touristen und den „Foto-Anfrager“, der in Wirklichkeit ihr Komplize war. Schließlich fuhr ein schwarzer Kleinwagen vor, die falschen Polizisten führten eine „Festnahme“ durch, verfrachteten ihren Komplizen, den „Foto-Anfrager“ in den Wagen und alle Gauner fuhren gemeinsam davon.
Als alles vorbei war, stellte der Tourist fest: Ihm wurden mehrere Tausend Euro Bargeld geklaut! Zwei der Täter wurden beschrieben: Beide 25-35 Jahre alt, einer davon etwa 1,65 Meter groß, normale
Statur, kurze schwarze Haare, von südländischer Erscheinung, bekleidet mit weißem T-Shirt und heller Jeans. Der zweite sei etwa 1,85 Meter groß, habe eine athletische Figur, Dreitagebart und ein rundes Gesicht. Hinweise bitte an das 1. Polizeirevier unter Tel.: 0611/345-2140.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 8. Mai 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: