MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Volles Theatrium-Programm: Nächste Woche bebt die „Rue“

20150603-144825-53305185.jpgWiesbaden, 3. Juni 2015 – Das Wilhelmstraßenfest, offiziell „Theatrium“ genannt, startet nächste Woche Freitag zum 38. Mal. Ursprünglich wurde es 1977 als Theaterfest gestartet. Heute ist es ein Riesen-Event im Herzen der City, jährlich feiern bei der Straßen-Party etwa 250.000 Besucher mit.
Rund um das Staatstheater, auf dem Bowling Green, dem Warmen Damm, der Burgstraße und auf der Prachtstraße „Rue“ (Wilhelmstraße) gibt es am 12. und 13. Juni wieder ein buntes Programm mit Musik, Shows, kulinarischen Ständen und einem Kunsthandwerkermarkt mit 140 Ausstellern. Das Wilhelmstraßenfest ist am Freitag von 12 bis 2 Uhr und am Samstag von 11 bis 2 Uhr geöffnet.
Das komplette Programm gibt es hier (klick).
Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel lobt: „Das Theatrium ist einer der Veranstaltungshöhepunkte im Sommer, auf den sich jedes Jahr tausende Bewohner und Gäste der Landeshauptstadt freuen“.
Insgesamt 28 Acts werden auf fünf Bühnen Unterhaltung bieten. Mit dabei auch Antonio Gerardi, der kürzlich den dritten Platz bei „Deutschland sucht den Superstar“ belegt hat (12. Juni, 21.30 Uhr bis 22 Uhr / Bühne Bowling Green). Das Bühnenprogramm wird von 60 Straßenkünstlern, darunter Gaukler, Stelzenläufer und Marching Bands ergänzt, es gibt 120 Gastronomiestände. Die Burgstraße präsentiert sich mit neuem Konzept. Erstmals sind hier bekannte Wiesbadener Gastronomen vertreten, wie beispielsweise das Restaurant Lumen, das Spital, Gestüt Renz, die Manoamano Bar oder auch das Curry Kartell.
Die Eröffnung findet am Freitag, 12. Juni, um 16 Uhr auf der Bühne Bowling Green statt. Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) und Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel (CDU) werden das Fest eröffnen und die Gäste mit Kuchen von der Domäne Mechtildshausen begrüßen. Die offizielle After-Rue Party findet am Samstag, 13. Juni, ab 22 Uhr im Marktgewölbe statt.
Für die Kleinen gibt es auch in diesem Jahr das Kruschel-Kinderland mit Hüpfburg, Luftkissen, Airtramp, Rollenbahn, Riesenseifenblasen, Spielstation und Kinderschminken (an beiden Tagen jeweils von 11 bis 19 Uhr am Warmen Damm).
Wie in den letzten Jahren wird der Bereich im Warmen Damm wieder alkoholfreie Zone sein. Die Begrenzungen sind im Programmheft eingezeichnet. Vor Ort gibt es auch eine Chillout-Zone von der Suchthilfe Wiesbaden.
Bei Facebook und Instagram können Besucher die schönsten Theatrium-Momente mit den Hashtags #ruetotal und #meinwiesbaden posten – die fünf schönsten, witzigsten und ausgefallensten Fotos werden mit Preisen belohnt, unter anderem mit einem Gutschein für einen Brunch bei Käfer´S.
Programmhefte zum kompletten Bühnenprogramm gibt’s ab sofort in der Tourist Information und an der Kurhaus Information sowie während der Festtage an den Ständen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 3. Juni 2015 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: