MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

2,2 Promille, Herzstillstand! Passanten retten blauen Radler

Zwei Zeugen des Unfalls starten die Wiederbelebung, retten dem Radler das Leben. Symbolfoto: Thinkstock

Zwei Zeugen des Unfalls starten die Wiederbelebung, retten dem Radler das Leben. Symbolfoto: Thinkstock

Wiesbaden, 6. Juli 2015 – Gestern Nachmittag gegen 15.15 Uhr radelt ein Biebricher (26) in Dotzheim, über den Radweg auf der Erich-Ollenhauer-Straße. Er hat ordentlich „getankt“, ist total blau. Plötzlich verliert er die Kontrolle, stürzt mit Oberkörper und Kopf gegen einen Betonpfosten! Er trägt keinen Helm, wird beim Aufprall schwer verletzt. Herzstillstand! Sein Glück: Zwei Zeugen des Unfalls beginnen sofort mit der Wiederbelebung, hören nicht auf bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Geschafft: Der Kreislauf kann wieder hergestellt werden, der blaue Fahrradfahrer wird in ein Krankenhaus gebracht. Dort wird festgestellt: Der Radler hat 2,2 Promille Alkohol im Blut! Blutentnahme angeordnet, ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 6. Juli 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: