MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Mainzer Straße: Getötete Frau (23) gefunden, Polizei ermittelt

20150812-145811-53891438.jpgWiesbaden, 12. August 2015 – Heute gegen 12 Uhr wurde in einem Wohnheim für Asylbewerber in der Mainzer Straße die Leiche einer 23-jährigen Frau gefunden. Die Polizei Wiesbaden ist mit Kräften der Kriminalpolizei und Spurensicherung vor Ort. Bei der Unterkunft handelt es sich um ein dreigeschossiges Gebäude mit circa 260 Bewohnern unterschiedlicher Nationalitäten. Die Hintergründe des Sachverhaltes sind bisher unklar. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen handelt es sich, so meldet die Polizei, um ein Tötungsdelikt. Aus diesem Grund hat die Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Westhessen eine Sonderkommission eingerichtet und
arbeitet zurzeit unter Hochdruck.

Update: Um 16.49 Uhr heute meldete die Polizei weitere Erkenntnisse. „Die Arbeit der Sonderkommission der Kriminalpolizei Wiesbaden läuft auf Hochtouren. Staatsschutzbezogene Ermittlungen wurden einbezogen. Derzeit liegen jedoch keine Erkenntnisse auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund vor. Vielmehr gibt es erste Hinweise auf eine mögliche Beziehungstat, wobei
umfangreiche Ermittlungen am Tatort und im Umfeld betrieben werden.
Die Tote ist eritreischer Herkunft.“

Update II: Um 17.02 Uhr äußern Oberbürgermeister Sven Gerich und Bürgermeister/Sozialdezernent Arno Goßmann ihre Betroffenheit zur Nachricht des Todes der 23-jährigen Frau in der Asylbewerberunterkunft.
„In den zurückliegenden Wochen war die Stimmung in der Unterkunft sehr gut. Es gab keinerlei Anzeichen für Konflikte oder Aggressionen – weder zwischen den Flüchtlingen noch durch Dritte. Erst vor kurzem wurde ein sehr schönes Sommerfest gefeiert. Wir wissen bisher nicht, was den Tod der jungen Frau auslöste und hoffen auf Aufklärung durch die Polizei“, so Goßmann, der sich vor Ort informierte.

Update III: Am 13. August um 9.58 Uhr meldete die Polizei: „Nach dem Auffinden der getöteten 23-Jährigen Eritreerin in einer Asylbewerberunterkunft in der Mainzer Straße in Wiesbaden, ist
die Sonderkommission weiterhin intensiv mit der Auswertung der
Spurenlage und der Bewertung einer Vielzahl von Hinweisen
beschäftigt. Polizeibeamte befanden sich die ganze Nacht im Einsatz.
Kräfte der Bereitschaftspolizei, der Schutz- und Kriminalpolizei
sowie des Landeskriminalamtes waren involviert. Am heutigen Tag wird
eine Obduktion der Getöteten im Gerichtsmedizinischen Institut in
Frankfurt am Main stattfinden. Bezüglich einer möglichen Täterschaft
gehen die Ermittler weiterhin davon aus, dass es sich um eine Tat im
sozialen Umfeld der jungen Frau handelt. Diesbezügliche Ermittlungen
und Fahndungsmaßnahmen werden zum gegenwertigen Zeitpunkt intensiv
durchgeführt. Weitergehende Auskünfte können aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht gegeben werden.“

Ein Kommentar zu “Mainzer Straße: Getötete Frau (23) gefunden, Polizei ermittelt

  1. Pingback: 2.000 Euro Belohnung: Polizei sucht diesen Mann | MEIN WIESBADEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12. August 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: