MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Bis Juni schon 278.000 Gäste: Touristen lieben Wiesbaden

20150825-131136-47496444.jpgWiesbaden, 25. August 2015 – Touristen lieben Wiesbaden: Bis einschließlich Juni dieses Jahres kamen laut Stadt mehr als 278.000 Gäste in die Hessen-Hauptstadt, das sind 4.590 Besucher mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres (plus 1,7 Prozent). Die Anzahl der Übernachtungen stieg um 24.200 auf 567.273 (plus 4,5 Prozent).
Dabei kamen über 67.530 Ankünfte aus dem Ausland (Plus von 9,6 Prozent), die Anzahl der Übernachtungen ausländischer Besucher stieg um 14,7 Prozent auf über 145.000.
Zum Beispiel hat sich die Anzahl der Gäste aus China seit 2012 verzehnfacht. Kein Wunder: Wiesbaden arbeitet schon lange an Kooperationen, tritt zum Beispiel in China zusammen mit der Fluggesellschaft China Southern, Fraport und der Stadt Frankfurt auf, es gibt eine chinesische Version der Wiesbaden-Website und Wiesbadener Social Media-Auftritte in chinesischer Sprache (MEIN WIESBADEN berichtete).
In Zahlen: Mit 7.726 Gästen aus China und Hongkong kamen 121 Prozent mehr als im Vorjahres-Zeitraum, die Anzahl der Übernachtungen stieg um 92 Prozent auf 9.032.
Auch US-Amerikaner haben Wiesbaden sehr ins Herz geschlossen: Mit mehr als 10.000 Gästen stieg ihre Anzahl um 9,5 Prozent, die Übernachtungsquote der Besucher aus den USA erhöhte sich um 27,6 Prozent auf über 26.330 Übernachtungen. Und das soll noch zunehmen: So hat die Wiesbaden Marketing GmbH im Juni auf dem „Home Based Travel Agent Forum“ in Las Vegas den Wiesbadener Sternschnuppen Markt vorgestellt – damit in der Vorweihnachtszeit in Wiesbaden kräftig die Kassen-Glöckchen klingeln.
Auch aus Spanien, Italien und Frankreich, Schweden und der Schweiz kommen mehr Touris nach Wiesbaden (sogar plus 36,1 Prozent mehr Ankünfte spanischer Gäste).
Aus den Arabischen Golfstaaten kamen im ersten Halbjahr 2015 nur knapp 4.100 Besucher (Anzahl leicht rückläufig), dafür bleiben sie länger in den Hotels der Stadt: Fast 21.200 Übernachtungen wurden bis einschließlich Juni registriert (Plus von 12,5 Prozent).
Inlandsgäste übernachteten im ersten Halbjahr übrigens 422.212 Mal (Plus von 1,3 Prozent) in einem der 78 Wiesbadener „Beherbergungsbetriebe“ (rund 7.780 Betten).
Besonders erfolgreicher Monat war der Juni: Da gab es ein Plus von 4,4 Prozent bei den Gästeankünften insgesamt und ein Plus von 17 Prozent bei den Gästen aus dem Ausland.
Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel (CDU) freut’s: „Die herausragende Halbjahresbilanz ist einmal mehr ein Beleg dafür, dass die verstärkten Aktivitäten zur Vermarktung Wiesbadens als Städtereiseziel Früchte tragen und insbesondere die professionelle und nachhaltige Bearbeitung der internationalen Quellmärkte erfolgreich ist“.
Mit den guten Zahlen liegt Wiesbaden im Hessen-Trend: Auch im Bundesland Hessen stieg die Anzahl der Übernachtungen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 um 4,5 Prozent. Bundesweit wurde bei der Anzahl der Übernachtungen in- und ausländischer Gäste eine Zunahme um drei Prozent verzeichnet, der Anstieg der ausländischen Übernachtungsgäste lag dabei bei fünf Prozent.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 25. August 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: