MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Bei „Personen-Kontrolle“: Falsche Polizisten klauen Mann Bargeld

Falsche Polizisten haben einen Passanten am Kochbrunnenplatz um 200 Euro "erleichtert". Symbolfoto: Thinkstock

Falsche Polizisten haben einen Passanten am Kochbrunnenplatz um 200 Euro „erleichtert“. Symbolfoto: Thinkstock

Wiesbaden, 14. September 2015 – Am Samstag um 9.40 Uhr am Kochbrunnenplatz: Zwei Männer gehen auf einen Mann (58) aus Marburg zu, geben sich als Polizeibeamte aus.

Dreist: Die falschen Polizisten nehmen an dem Passanten eine „Personenkontrolle“ vor und klauen ihm dabei 200 Euro aus der Geldbörse!

Die beiden
dunkelgekleideten Täter wurden als südländisch aussehend beschrieben.
Einer der Täter war ca. 1,80 Meter groß und schlank. Sein Komplize war etwa 1,70 Meter groß und dick.

Hinweise zu dem Trickdiebstahl nimmt das 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter Tel.: 0611/345-2140 entgegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14. September 2015 von und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: