MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Räucherstäbchen vergessen: Feuerwehr rettet Hund

20150930-030156-10916059.jpgWiesbaden, 26. September 2015 – Aus einer verrauchten Wohnung hat die Feuerwehr Wiesbaden heute Mittag einen Labrador gerettet.
Aufmerksame Anwohner hatten den Rauchmelder-Alarmton aus einer Wohnung im Flößerweg wahrgenommen und Rauchgeruch festgestellt. Sie alarmierten die Feuerwehr.
Nach dem Öffnen der Wohnungstür kam den Feuerwehrmännern der doch recht friedliche Hund schon entgegen. Sicherlich war er recht froh aus der verrauchten Wohnung herauszukommen. Gebrannt hatten Hygieneartikel in einem kleinen Bad. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Vermutlich waren vergessene Räucherstäbchen Grund für den Brand. Durch den Rauch entstand ein Sachschaden von ca. 1000 €.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26. September 2015 von und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: