MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Ab sofort: Stadt verkauft Wildfleisch aus dem Stadtwald

20151025-055825-21505874.jpgWiesbaden, 15. Oktober 2015 – Die städtische Forstverwaltung bietet portionierte und tiefgefrorene Teilstücke vom Rot-, Reh- und Schwarzwild sowie Wildbratwürstchen zum Verkauf an.

Das Fleisch kann ab sofort im Forsthaus Kohlheck, Langendellschlag 100, erworben werden. Öffnungszeiten sind montags und mittwochs, jeweils von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Information rund um das Wild gibt es direkt im Kohlhecker Forsthaus, bei den Mitarbeitern des Stadtwaldes unter Telefon 0611 236085-13 oder online – mit Preisliste – hier (klick).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 15. Oktober 2015 von und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: