MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Update zur Hundesteuer: Zahlungsweise wählbar

20151106-105813-39493900.jpgWiesbaden, 12. November 2015 – Jetzt gibt’s von der Stadt ein Update zum Thema Hundesteuer: Noch bis Donnerstag, 3. Dezember, können Hundebesitzer von der jährlichen Zahlungsweise ihrer Hundesteuer auf eine vierteljährliche Abbuchung umsteigen. Normalerweise wäre der Antrag auf Umstieg nur bis 30. September möglich gewesen.

Die Frist wurde verlängert, „damit Bürger die Möglichkeit haben, auf die geplante Erhöhung der Hundesteuer zu reagieren und die Zahlungsweise den eigenen Wünschen anzupassen“. Der Antrag ist schriftlich, per Fax oder per E-Mail einzureichen an: Landeshauptstadt Wiesbaden, Kassen- und Steueramt, Hasengartenstraße 21, 65189 Wiesbaden, Fax: 0611 315972, E-Mail: fachbereich-steuern@wiesbaden.de.
Verspätet eingegangene Anträge können, so die Stadt, erst ab dem Jahr 2017 berücksichtigt werden.

Hintergrund: Die Stadt hatte am 6. November angekündigt, die Hundesteuer zum 1. Januar 2016 um 84 Euro pro Hund zu erhöhen (MEIN WIESBADEN berichtete).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12. November 2015 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: