MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

In Wiesbaden: Mann (28) von Skorpion gestochen – Ab in Klinik

20151213-171044-61844414.jpgWiesbaden, 13. Dezember 2015 – Gestern, 18.40 Uhr in der Beethovenstraße: Ein besonderes Souvenir fand ein 28jähriger Mann aus München in seinem Gepäck. Als er von einer Urlaubsreise aus Costa Rica zurückkehrte und seinen Rucksack ausräumte, wurde er plötzlich von einem Skorpion gestochen (Symbolfoto: Thinkstock). Der blinde Passagier hatte sich in einem Wanderschuh versteckt und war darin unbemerkt „mitgereist“. Laut Polizei handelt es sich um einen schwach giftigen Skorpion. Das Tier wurde von der Feuerwehr geborgen. Der Mann wurde zur Beobachtung in einem Wiesbadener Krankenhaus stationär aufgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 13. Dezember 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: