MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Bye bye im Rathaus: Generalkonsul verabschiedet sich

Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD, l.) und der türkische Generalkonsul Ufuk Ekici beim Abschiedsbesuch im Rathaus. Foto: Stadt Wiesbaden

Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD, l.) und der türkische Generalkonsul Ufuk Ekici beim Abschiedsbesuch im Rathaus. Foto: Stadt Wiesbaden

Wiesbaden, 21. August 2015 – Gestern empfing Oberbürgermeister Sven Gerich (40, SPD) den türkischen Generalkonsul Ufuk Ekici (44) im Rathaus.
Ekici verabschiedete sich mit diesem Besuch vom Wiesbadener OB, da er nach knapp dreijähriger Amtszeit Deutschland verlässt und nach Ankara zurückkehrt. „Ich habe mich für die gute Zusammenarbeit bei Generalkonsul Ufuk Ekici bedankt und auch von ihm ein sehr positives Feedback bekommen, über das ich mich gefreut habe“, so der Oberbürgermeister. „Er hat unter anderem unseren Partnerschaftsverein zum Stadtteil Fatih/Istanbul aktiv unterstützt.“
Der Generalkonsul (zuständig für 300.000 Türken und aus der Türkei stammende Menschen in Hessen) nimmt verschiedene Erinnerungen aus Wiesbaden mit. MEIN WIESBADEN verrät Ufuk Ekici (verheiratet, eine Tochter), der in Hessen (Rhön) aufgewachsen ist, seine Liebe zu Wiesbaden: „Es war schön hier in Hessen arbeiten und leben zu dürfen, es ist eine der schönsten Regionen, die ich bis jetzt gesehen habe. Ich habe mich wie Zuhause gefühlt. Wir als Familie haben Wiesbaden sehr im Herzen. Wir könnten in dieser schönen Stadt noch lange leben. Obwohl unser Wohn/Arbeitsort Frankfurt ist, haben wir Wiesbaden öfter, bei jeder Gelegenheit, besucht. Rund um den Landtag, Marktkirche und Rathaus, also die Altstadt, war unser Favorit. Besonders wenn es Feste und Veranstaltungen gab, haben wir den Schlossplatz und Umgebung sehr gerne besucht.
Wiesbaden hat für uns ein anderes Aroma, anderes Flair. Das authentische Gewebe der Stadt ist nicht zerstört. Mit Ihrer architektonischen Schönheit, Gassen, der Altstadt und der Nähe zur Natur ist Wiesbaden eine Stadt, die wir oft und gern besuchen. Aber es gibt für uns noch einen Lieblingsort in Wiesbaden und zwar Biebrich. Entlang des Flusses, und um das Schloss Biebrich herum zu laufen, waren schöne Erlebnisse für uns. Wir sind öfter nach Biebrich, manchmal nur um etwas zu essen. Apropos Essen. Wir essen gerne. Ich muss betonen, das Essen in Wiesbaden und Hessen ist hervorragend! Nicht nur das Essen, sondern auch die Natur, die Luft, das Wasser; und überhaupt das Leben ist sehr gemütlich. Also leb wohl Wiesbaden und Hessen!“
Am 15. September wird der Generalkonsul abgereist sein, dann wird ihn sein Nachfolger ablösen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 21. August 2015 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: