MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Direkt bringt mehr: Wiesbadener Schulen freuen sich über Spenden

Wiesbaden, 9. April 2014 – Immer mehr Unternehmen in Wiesbaden werden jetzt von einer Magdeburger Agentur angerufen, die angeblich im Auftrag von Schulen Spendenpakete verkaufen will. Nachforschungen von MEIN WIESBADEN ergaben: Die Agentur arbeitet nicht im offiziellen Auftrag der Schulen und es ist auch unklar, wie viel des bezahlten Geldes tatsächlich als Spende bei den Schulen ankommt.

Es gibt einen besseren Weg Wiesbadener Schulen zu unterstützen: Spenden können direkt an die jeweiligen Fördervereine der Schulen getätigt werden. So zum Beispiel bei der Friedrich-von-Schiller-Schule in Wiesbaden. Die Grundschule benötigt unter anderem Geräte für den Sportunterricht, Verbrauchsmaterial für Bastelstunden und weiteres mehr. Marc Henning, zweiter Konkrektor der Schule, zu MEIN WIESBADEN: „Man kann direkt an den Förderverein unserer Schule spenden und dafür erhält man natürlich auch eine Spendenquittung. Wir freuen uns über jede Spende und es ist nach Absprache im Einzelfall auch möglich, zum Beispiel in der Schülerzeitung oder auf der Website als Spender erwähnt zu werden.“

Wer spenden möchte, findet die Kontoverbindung der Fördervereine im Internet über die Websites der Schulen oder nach telefonischer Nachfrage. Für die Friedrich-von-Schiller-Schule lautet sie: Förderverein der Friedrich-von-Schiller-Schule, Kto.-Nr. 7256507, BLZ: 51090000.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am 9. April 2014 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: