MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Von Wiesbaden bis zum Papst: Fackellauf für Inklusion vor Rathaus gestartet

20150411-134150-49310165.jpg

Starkes Fackellauf-Team: Stephan Vokuhl trägt die Fackel, Stan Albers schiebt Vokuhls Rollstuhl

Wiesbaden, 11. April 2015 – Der bundesweite Fackellauf für Inklusion ist heute um 13 Uhr vor dem Rathaus gestartet. Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) übergab an der Rathaustreppe die Fackel an Stephan Vokuhl und Stan Albers, dann spurteten die beiden mit weiteren Läufern los.
Der Fackellauf dauert zunächst bis 11. Juli 2015, macht Halt in allen deutschen Landeshauptstädten und endet mit einem Aktionstag am Potsdamer Platz in Berlin. Dann geht die Reise der Fackel mit einem Team von »Inklusion braucht Aktion« weiter nach Rom mit Empfang in der Deutschen Botschaft und Audienz beim Papst. 2016 soll es dann weitergehen von Sibirien zu den Paralympischen Spielen in Rio.
Die Idee zur Aktion hatte das Netzwerk für Inklusion, Ziel ist, die Belange von Menschen mit Behinderungen mehr in den Focus zu rücken und Vorurteile abzubauen.
Heute findet in Mainz noch bis 18 Uhr einen Aktionstag zur Inklusion am Gutenbergplatz statt, die Fackel wird um 14.30 Uhr von der Wasserschutzpolizei am Hilton Hotel ans Ufer gebracht.

20150411-135921-50361278.jpg

20150411-135934-50374608.jpg

20150411-140541-50741986.jpg

Diese Fackel wird von den Teilnehmern des Fackellaufes durch Deutschland getragen. Foto: Netzwerk Inklusion Deutschland

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 11. April 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: