MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Dänischer „Radler-Papst“ spricht im Rathaus

Klaus Bondam. Foto: Mikkel Østergaard 2014

Wiesbaden, 14. April 2015 – Klaus Bondam (51), ehemals technischer Bürgermeister von Dänemarks Hauptstadt und „Fahrrad-Paradies“ Kopenhagen, ist bekannter Fahrrad-Liebhaber und seit 1. Februar 2014 Direktor der dänischen Radler-Gemeinschaft „Cyklistforbundet„. Der Ex-Schauspieler (Rollen in „Das Fest“ 1998, „Spiral“ 2012), setzt sich dafür ein, „mehr Menschen auf das Fahrrad zu bringen – zum Vorteil der öffentlichen Gesundheit, der Natur und der Umwelt“. In Kopenhagen radeln schon über 30 Prozent der Einwohner zur Arbeit und zurück. Jetzt kommt der „Radler-Papst“ nach Wiesbaden. Nächste Woche Mittwoch, am 22. April, spricht er (in englischer Sprache) um 19 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal des Wiesbadener Rathauses zum Start der neuen Veranstaltungsreihe „Wissenschaft findet Stadt“ – Eintritt frei, alle Wiesbadener sind herzlich eingeladen.

Vielleicht liefert der Abend neue Ideen: Wiesbaden landete bei einer im Februar veröffentlichten Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) in Sachen Fahrradfreundlichkeit auf dem letzten Platz.

Mit der neuen Reihe von Stadt und Netzwerk der Wissenschaft soll der Dialog zwischen Wissenschaft und Stadtgesellschaft gefördert werden. „Wir wollen das Wissen der Hochschulen nutzen und Diskussionen anregen“, so Petra Monsees von der städtischen Stabsstelle Hochschulstandort.

Für die Auftakt-Veranstaltung ist neben der Stadt Wiesbaden auch der Allgemeine Studierendenausschuss (ASTA) der Hochschule RheinMain verantwortlich. Weil der ASTA im letzten Jahr für die Studierenden ein Fahrrad-Verleihsystem eingeführt hat, startet die Reihe „Wissenschaft findet Stadt“ mit dem Thema Radverkehr.

Seit 2014 ist Klaus Bondam Direktor des dänischen Cyklistforbundet. Foto: Mikkel Østergaard 2014

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am 14. April 2015 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: