MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Freunde trauern um Gerd Käfer: Promi-Gastronom verstorben

Gerd Käfer starb vergangene Nacht, wurde 82 Jahre alt. Foto: Gerd Käfer

Wiesbaden, 23. Mai 2015 – Freunde trauern um den beliebten Promi-Gastronomen Gerd Käfer. Er verstarb mit 82 Jahren in der Nacht in seiner Wohnung in München an seinem Krebsleiden, die Münchner Abendzeitung hatte darüber als erste berichtet. Seine Ehefrau Uschi Ackermann sendete heute auf Facebook eine Nachricht mit dem Emoticon „unvollständig“: „Die Liebe ist stärker als der Tod und die Schrecken des Todes. Allein die Liebe erhält und bewegt unser Leben. Und das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.“ Gerd Käfer hatte mit seiner Uschi lange auch in Wiesbaden ein Zuhause, kochte in seiner 300 Quadratmeter-Wohnung „Villa Concordia“ für Freunde und Promis wie Ex-Ministerpräsident Roland Koch.
Seit Anfang der 90er-Jahre war Gerd Käfer Mitgesellschafter der Gastronomie im Kurhaus Wiesbaden: Dazu gehört neben Käfer’s Bistro im Kurhaus in Wiesbaden auch das Restaurant Opéra in der Alten Oper in Frankfurt und die Gutsschänke auf Schloss Johannisberg im Rheingau.
Viele Freunde und Bekannte auch aus Wiesbaden werden Gerd Käfer vermissen. Die Beisetzung findet nächste Woche in München statt.

Diese Nachricht postete Uschi Ackermann heute auf ihrem Facebook-Profil

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23. Mai 2015 von und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: