MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Unfall auf A3 – 12 Kilometer Stau, Wiesbadener Helfer versorgen Autofahrer

Der umgekippte Laster auf der A3 Richtung Köln. Foto: Polizei

Der umgekippte Laster auf der A3 Richtung Köln. Foto: Polizei

Wiesbaden, 9. Juni 2015 – Heute gegen 11.30 Uhr stießen ein Opel und ein Sattelzug aus Österreich auf der A3 Richtung Köln zusammen. Der Laster rutschte quer zur Fahrtrichtung, fiel auf die Seite, blockierte alle 3 Fahrspuren. Die beiden Fahrer und eine weitere Person im Auto wurden verletzt, kamen in die Klinik.

Durch ausgelaufenes Öl und Benzin musste die A 3 in Richtung Köln komplett gesperrt werden. Außerdem war der Laster mit Holz beladen, das ab- und umgeladen werden musste. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Trotzdem meldete die Wiesbadener Autobahnpolizei noch gegen 14 Uhr etwa 12 Kilometer Stau. Um die im Stau steckenden Autofahrer kümmerten sich die Johanniter aus Wiesbaden, verteilten Mineralwasser an die Stau-Geplagten.

Die Johanniter aus Wiesbaden wurden alarmiert, verteilten Wasser an die im Stau stehenden Autofahrer

Die Johanniter aus Wiesbaden wurden alarmiert, verteilten Wasser an die im Stau stehenden Autofahrer

Auf dem Rastplatz Medenbach sammelten sich die Retter vor ihrem Einsatz

Auf dem Rastplatz Medenbach sammelten sich die Retter vor ihrem Einsatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. Juni 2015 von und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: