MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Stadt verleiht Ludwig-Beck-Preis an Begründer der Montagsdemos

20150930-203133-73893490.jpgWiesbaden, 30. September 2015 – Heute wurde in einer feierlichen Zeremonie im Festsaal des Rathauses der Ludwig-Beck-Preis für Zivilcourage von der Landeshauptstadt Wiesbaden an einen der Begründer der Leipziger Montagsdemonstrationen verliehen: Den ehemaligen Leipziger Pfarrer Dr. h.c. Christoph Wonneberger. Die Montagsdemonstrationen mit zehntausenden Teilnehmern im Herbst 1989 waren Teil der Friedlichen Revolution in der DDR die schließlich zum Mauerfall führte.
Wonneberger hatte seit 1986 montägliche Friedensgebete in der Leipziger Nicolaikirche koordiniert, aus denen sich die Montagsdemonstrationen entwickelten. Am 30. Oktober 1989, wenige Tage vor dem Mauerfall am 9. November, erlitt Wonneberger einen Hirninfarkt, verlor seine Sprache und trat erst ab 2009 wieder politisch in Erscheinung.
Doch heute Abend sprach Wonneberger: Er nahm den Preis persönlich im Rathaus entgegen (Foto oben Mitte). Aber: Er wies in seiner Rede auch auf seine ablehnende Haltung zum Militär hin – vor einigen Uniformträgern von deutscher und amerikanischer Seite im Publikum. Der Ludwig-Beck-Preis (mit 10.000 Euro dotiert) trägt den Namen des in Biebrich geborenen Widerstandskämpfers Generaloberst Ludwig Beck. Beck hätte nach dem Gelingen des Attentats auf Hitler am 20. Juli 1944 deutsches Staatsoberhaupt werden sollen.
Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD, Foto oben l.) und Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Nickel (CDU, Foto r.) gratulierten dem Preisträger. Das Streicher-Quartett der Wiesbadener Musik- und Kunstschule spielte, die Laudatio hielt Christian Dietrich, Thüringer Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

20150930-203941-74381424.jpg

20150930-203940-74380983.jpg

20150930-203941-74381892.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: