MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Karl Valentin und Butterbrote: Literarischer Salon in der Villa

20151201-183002-66602688.jpgWiesbaden, 1. Dezember 2015 – Literarischer Salon in der Villa Schnitzler (Biebricher Allee). Motto: „Gib dem Herrn die Hand, er ist ein Flüchtling“ (Jakob Grimm). Parkplätze rar, Saal trotzdem voll. Eingeladen hat die Volkshochschule. Zu Beginn Saxophon und Kontrabass-Klänge, dann Einstieg am großen runden Tisch in die Literatur. Zum Start witzig-frech Karl Valentin, „Die Fremden“ von 1940, gelesen mit verteilten Rollen von den (teilweise verdutzten) Gästen. Danach 14 Bibelzitate. Mitmachen ist angesagt. Gemeinsame Diskussionen zum Thema Fremdsein und Flucht. Betagte Gäste erinnern sich, Fragen werden aus einem Körbchen gezogen („Hat Heimat für Sie eine Flagge?“), Antworten diskutiert. Biebrich kommt auch zur Sprache (in „Deutschland, ein Wintermärchen“, Heine, 1844).
In der Pause gibt’s (Butter-)Brote, Käse und Wein. Dann: Wieder Musik, Textcollagen von Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller über die Flucht („Wir hatten uns Beine vom Wind geliehen“). Und: die Erinnerung an die Flucht Jakob Grimms von Göttingen nach Hessen, als er an der Grenze auf eine alte Frau traf, die ihr Enkelkind ermahnte: „Gib dem Herrn eine Hand, er ist ein Flüchtling“. Zum Abschluss „Bésame mucho“ mit Saxophon und Bass. Abend rum, Gäste happy.
Mitwirkende: Anne Juliane Alke (Text, Saxophon), Elke Boger (Text), VHS-Direktor Hartmut Boger (Text, Kontrabass), Rolf Keil (Text) und Elfriede Weber (Text und Moderation). Nächster Salon: 4. März 2016, Thema: „1816 – Ein Jahr ohne Sommer im Lichte der Romantik“ (über die Zeit, als ein indonesischer Vulkanausbruch Europa und USA einen Winter im Juli bescherte). Anmeldung unter http://www.vhs-wiesbaden.de20151201-185714-68234529.jpgMusik zum Auftakt von Anne Juliane Alke und Hartmut Boger20151201-185746-68266012.jpgDie Villa lockt auch mit Kunst und hohen Decken

20151201-190758-68878693.jpgUnd für jeden Gast ein Textbüchlein

20151201-205644-75404722.jpgEindrucksvoll: Textcollagen von Herta Müller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 1. Dezember 2015 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: