MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Schilda in Nordenstadt? Diese Telefonzelle ist (nicht ganz) dicht

Wiesbaden, 18. Mai 2016 – Schilda, Heimat der närrischen Schildbürgerstreiche, liegt wohl seit kurzem in Nordenstadt. Jedenfalls wenn’s nach Ortsvorsteher Rainer Pfeifer geht. Er beklagt einen „unglaublichen Vorgang“ in der Hunsrückstraße. Pfeifer: „Anstatt zuerst die nicht mehr genutzte Telefonzelle in der Hunsrückstraße abzubauen, hat man hier jetzt eine Verteileranlage direkt davor gebaut.“ Und weiter findet er: „Hier kann man einfach nur den Kopf schütteln“. Was die Erbauer sich dabei gedacht haben ist noch unklar. MEIN WIESBADEN wird weiter berichten.

Update 19. Mai 2016:

Auf Nachfrage von MEIN WIESBADEN gibt das zuständige Dezernat für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr folgende Auskunft zum Fall: „Im Zuge des Abbaus des öffentlichen Telefonhäuschen wurde bereits ein neuer Verteilerkasten für die Firma Unity Media gesetzt. Im nächsten Zug wird die Technik aus dem Telefonhäuschen in den neuen Kasten verlagert. Danach wird das öffentliche Telefonhäuschen ersatzlos entfernt. Durch Verzögerungen in den Gesprächen der Telekom mit Unity Media wurde der Abbau des öffentlichen Telefonhäuschen zwar bereits im August 2011 genehmigt, konnte bisher aber nicht realisiert werden.“


Fotos: Pfeifer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 18. Mai 2016 von und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: