MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Weltstar-Alarm: David Gilmour legt die Rue lahm

Wiesbaden, 18. Juli 2016 – Weltstar David Gilmour (Foto: Kevin Westenberg), Gitarrist und Stimme von Pink Floyd, gibt heute Abend eines seiner zwölf Sommer-Konzerte in Europa – und legt damit die Rue lahm. Auf dem Bowling Green am Kurhaus stehen für seinen Auftritt schon seit Samstagabend Tribüne und Aufbauten am und auf dem Grün, heute ist die Wilhelmstraße am Theater komplett dicht, Polizisten mühen sich redlich die Gäste-Massen zu den Eingängen zu steuern. Wichtigstes Utensil für „Von-aussen-Lauscher“ heute Abend: Der Klappstuhl. In der Theater-Kolonnade und auf dem gesperrten Teil der Rue sitzen die „Nicht-Karten-Besitzer“ entspannt auf Ihren mitgebrachten Sitzen, haben Knabbereien und Weinchen dabei und gute Laune im Gepäck. Allerdings: Sehen kann man nix. Die Veranstalter haben das Green komplett mit weissen Planen abgesperrt – Sichtschutz rundum. Aber der Hörgernuss ist für alle. Um 20.27 Uhr ertönen die ersten E-Gitarren-Klänge sanft im Sommerwind. Sommer auf der Rue, wie bist Du schön. 


Ein Kommentar zu “Weltstar-Alarm: David Gilmour legt die Rue lahm

  1. salzstangenblues
    19. Juli 2016

    wunderschönes konzert 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 18. Juli 2016 von und getaggt mit , , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: