MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Vater der Tigerente: Janosch heute in Wiesbaden 

Wiesbaden, 5. Mai 2017 – Seit 1980 lebt der Künstler, Kinderbuchautor und Schriftsteller Horst Eckert alias Janosch zurückgezogen auf Teneriffa. Im März feierte der Erfinder der „Tigerente“ seinen 86. Geburtstag und das ist auch der Grund für seine kleine Tour, die ihn heute ab 18 Uhr auch nach Wiesbaden führt. 
Bär, Schnuddel und Günther Kastenfrosch – viele liebenswerte Figuren, hat Janosch in seinen fantasievollen Geschichten zum Leben erweckt. Als einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren und -Illustratoren des 20. Jahrhunderts prägte Janosch Generationen von Kindern und Erwachsenen mit seinen humorvollen und gesellschaftskritischen Werken. Heute ab 18 Uhr kann man ihn und seine Kunst live in der Art Gallery im der Häfnergasse erleben – Eintritt frei!
„Janoschs unverwechselbarer Stil ist in Radierungen, Aquarellen auf Papier und Leinwandarbeiten erkennbar“, so Galerist Servie Leisen. „Wir freuen uns sehr, ihn exklusiv im Rhein Main Gebiet – nach dem Erfolg unserer Ausstellung im vergangenen Jahr – erneut bei uns begrüßen zu dürfen. Unsere Besucher können sich auf eine Vielzahl neuer Arbeiten dieses großartigen Künstlers freuen.“
Kinderbuchklassiker wie „Oh, wie schön ist Panama“ und „Post für den Tiger“ haben den Künstler berühmt gemacht, sein künstlerisches Gesamtwerk enthält aber weit mehr als die süße Tigerente und ihre lieben Freunde: Viele seiner Motive greifen auch Themen wie Religiosität, familiäre Beziehungen und die Frage nach dem Sinn des Leben auf.Die Janosch-Schau in der Art Gallery Wiesbaden umfasst ab heute rund 150 Werke – darunter die beliebten Wondrak-Arbeiten, Landschaften, Janoschs Tiger- und Bär-Klassiker.

Die Geschäftsführerin des „Zwerg Nase Haus“ Sabine Schenk freut sich ganz besonders, denn eigens für das Wiesbadener Kinderhaus hat Janosch ein Bild gemalt (Abbildung hier:  Agentur hesse und hallermann PR).Der Erlös der Versteigerung kommt der Einrichtung zugute, die schwerstbehinderten Kindern ein zweites Zuhause und ihren Eltern Entlastung bietet. Die Auktion des Originalbildes (Format 50 x 60 cm) wird am 11.05.2017 um 19 Uhr in der art Gallery stattfinden. Das Mindestgebot liegt bei 5000 Euro, geboten werden kann auch per Email unter: sabine.schenk@zwerg-nase.de und info@artgallery-wiesbaden.de .
Ausstellungseröffnung mit Janosch heute, Freitag, 5. Mai 2017, ab 18 Uhr, Art Gallery, Häfnergasse 2, Wiesbaden, Eintritt frei , vom 6. Mai bis zum 27. Mai 2017, Di-Fr 11-14 Uhr und 15-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr. http://www.artgallery-wiesbaden.de

Text: Peter Schmidt, Fotos: Svetlana Schuster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 5. Mai 2017 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: