MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Simeonhaus und alte Schule werden Notunterkünfte: Heute Info-Abend

20150922-091146-33106540.jpgWiesbaden, 22. September 2015 – Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) lädt alle interessierten Bürger für heute Abend, 19.30 Uhr, zu einer Bürgerversammlung wegen der Herrichtung der August-Hermann-Francke-Schule und des Simeonhauses (beides leerstehende Gebäude) als Notunterkünfte für Flüchtlinge ein. Die Bürgerversammlung findet in der Feuerwache 1, Kurt-Schumacher-Ring 16, Fahrzeughalle, statt.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat auf Weisung des Landes Hessen eine Erstaufnahmestelle für 1000 Flüchtlinge eingerichtet und in den vergangenen Tagen hunderte Männer, Frauen und Kinder aufgenommen. Dafür wurden die Taunushalle in Nordenstadt (Bild oben, Foto: Völker/JUH), die Sporthalle in Breckenheim, die Kellerskopfhalle in Naurod und die Mehrzweckhalle in Auringen mit Betten ausgestattet. Die Sporthallen sollen aber möglichst bald wieder frei sein, damit Schulen und Vereine den Sportbetrieb wieder aufnehmen können. Zudem sollen für die Flüchtlinge würdige Unterbringungsbedingungen geschaffen werden.

Oberbürgermeister Sven Gerich und Harald Müller, Leiter der Wiesbadener Feuerwehr, wollen die Anwohner über die geplanten Maßnahmen informieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. September 2015 von und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: