MEIN WIESBADEN

Das Magazin für alle, die Wiesbaden lieben.

Mit Natur-Beauty: Wiesbadener Unternehmerin gewinnt Gründerpreis

20151120-145659-53819154.jpgWiesbaden, 20. November 2015 – Bahar Krahn (31, Foto: John Bahraman) hat mit ihrem Natur-Beauty-Studio den Hessischen Gründerpreis gewonnen. Die Wiesbadener Unternehmerin wurde im Rahmen der Hessischen Gründertage 2015 mit ihrem Unternehmen „be Organic“ am Mittwoch vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) als Siegerin in der Kategorie „Innovative Gründungen“ ausgezeichnet.
Krahn ist überglücklich: „Ich muss das erst verarbeiten, dass ich wirklich gewonnen habe. Ich freue mich sehr über den Preis, er zeigt auch, dass Gesundheit und Menschlichkeit und Menschen etwas Gutes zu tun, was wir hier machen, anerkannt werden von den Menschen.“
Krahn bietet in ihrem Unternehmen Naturkosmetik und pflanzliche Haarpflege für Frauen und Männer, beschäftigt derzeit drei Kosmetikerinnen und zwei Friseurinnen in Vollzeit, eine Friseurin im Teilzeit und eine „Azubine“.
Das Geld für ihre Ausbildungen (Kosmetikerin, Maskenbildnerin, Pflanzen- und Kräuterkenntnisse, etc.) und das Startkapital für die Selbständigkeit verdiente sie sich mit Jobs als Kosmetikerin, Stylistin bei Hochzeiten und Fashion-Shows. „Ich habe eigentlich die ganze Zeit gearbeitet“. Hat sich wohl gelohnt: Seit der Eröffnung im September 2012 hat Bahar Krahn ihre Räumlichkeiten auf 200 Quadratmeter vergrößert, neue Mitarbeiter eingestellt und: „Ich kann mittlerweile davon leben“.
Auf die Idee zur Selbständigkeit kam Krahn schon früh: „Schon mit zwölf Jahren wollte ich Maskenbildnerin werden. Meine Eltern wollten aber, dass ich was ‚Vernünftiges‘ lerne. Also wurde ich Pharmazeutisch Technische Assistentin. Da habe ich aber eigentlich erst erfahren, wieviel Chemie wir uns täglich auftragen, zum Beispiel in Haarfarben und Cremes. Da bekam ich die Idee, da müsste man etwas anderes anbieten.“
Gesagt, getan. Jetzt gab’s dafür den Gründerpreis.
Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel (CDU) gratuliert: „Sie ist eine würdige Preisträgerin und stellvertretend für eine Vielzahl junger und nachhaltig erfolgreicher Gründer hier in Wiesbaden. Es ist für uns als Landeshauptstadt ein Energieschub in der Gründungsunterstützung und ein großer Ansporn, am sehr guten Gründerklima vor Ort intensiv weiterzuarbeiten.“

Bereits 2014 wurde Krahn Preisträgerin des Gründerpreises der Region Wiesbaden. Weitere Infos zu Unternehmen und Chefin gibt es im Gründerportrait der Stadt unter http://www.wiesbaden.de/wirtschaft/existenzgruendung/gruenderportraets/content-az/be-organic.php.

20151120-145820-53900495.jpgIn ihrem Studio am Michelsberg (Naturkosmetik und Naturfriseure) bietet Krahn Natur-Pflegeprodukte an

20151120-150313-54193397.jpgFür die Haare gibt’s Pflanzenfarben
Alle Fotos: John Bahraman/beOrganic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 20. November 2015 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: